Schlachtplan: Rotationsdiät


Lange habe ich überlegt, wie ich meinem Bauch helfen kann, mit meiner Nahrung wieder zurecht zu kommen. Ich habe viel gelesen und gesurft, das Internet rauf und runter abgesucht und bin auf zwei Ernährungsweisen hängen geblieben. Zum einen die Paleo-Diät und zum anderen die Rotationsdiät. Ich habe mich für die Rotationsdiät entschieden.

Na ja, Diäten im richtigen Sinn sind es ja eigentlich nicht! Denn auf irgendwas verzichten muss ich ja nicht, nur auf das was mir nicht bekommt und um rauszufinden, welche Nahrungsmittel noch Probleme bereiten, ist die Rotationsdiät optimal.

Grundsätzlich gilt:

  • die Nahrungsmittel werden in vier Familien aufgeteilt, so das man pro Tag nur Nahrungsmittel einer Familie zu sich nimmt.
  • die Nahrungsmittel einer Familie dürfen nur alle vier Tage gegessen werden, d. h. heute (Montag) esse ich Brokkoli und Süßkartoffeln (sie gehören zu einer Familie), dann darf ich sie erst wieder am Freitag essen.
  • je weniger verschiedene Nahrungsmittel man am Tag ist, desto besser kann man rausfinden, was einem nicht bekommen ist und es in vier Tagen noch mal testen, bevor man es aus der Liste streicht.
  • Wichtig: ein Ernährungstagebuch kann Zusammenhänge schnell klären. Daher genau aufschreiben, um Bösewichte zu entlarven.

Eine tolle Auflistung der Familien kann man auf  kochen-ohne.de finden. Ich empfehle auch die Erläuterungen zu der 4-Tage und 7-Tage Rotationsdiät zu lesen. Sie sind sehr wichtig, für die Umsetzung.

Letzte Woche habe ich angefangen mit der Umstellung und am Anfang hatte ich leichte Kopfweh. Das scheint wohl normal zu sein und langsam merke ich auch wie sie verschwinden. Einige neue Erkenntnisse habe ich auch schon gewonnen. Hülsenfrüchte und ich sind auch keine besten Freunde. Habe gestern welche gegessen und sie machen heute noch Bauchschmerzen und Völlegefühl. Auch bin ich mir noch nicht so sicher ob Hirse verträglich ist. Gestern morgen wurde ich auf einmal sehr müde. Das werde ich dann das nächste Mal ausprobieren.

Heute ist schon der zweite Rotationszyklus angefangen und ich gespannt was sich da noch tut und ergibt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s