Soja-Reis-Joghurt


Wieder mal war ich auf der Suche nach einer Alternative zu reinem Sojajoghurt. Mir gefiel der Geschmack nicht, er war mir einfach zu herb und zu bitter. Also habe ich es mit einem Gemisch aus Soja- und Reismilch probiert.

Der erste Versuch ist auch gehörig daneben gegangen. Der „Joghurt“ war eher wie ein Milchshake oder Pudding, geschmacklich aber ganz gut. 🙂 Reine Sojamilch ergibt einen tollen Joghurt, aber sobald eine andere Pflanzenmilch dazu kommt, klappt es leider nicht so mit der Konsistenz.

Die Idee zu diesem Joghurt, bekam ich durch einen anderen Blog, aber ich mochte die Kombination nicht. Also habe ich was anderes ausprobiert. Eigentlich kann man den Joghurt mit jeder Art Pflanzen-/ Nussmilch machen. Aber dann müsst ihr es ausprobieren, wie es klappt. 😉

Zutaten:

  • Soja-Reis-Milch (z. B. von Alnatura)
  • Joghurtbakterien (z. B. von Spinnrad)
  • ein gestrichener TL Agar-Agar
  • Joghurtmaker

Zubereitung:

  • eine Tasse der Milch in einen Topf geben, und den gestrichenen TL Agar-Agar dazu geben. Die Milch aufkochen und ca. 3 min bei kleiner Hitze kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Während die Milch abkühlt, immer mal wieder umrühren.
  • Wenn die Milch nur noch etwa handwarm oder kühler ist, die restliche Milch dazu geben. Die Joghurtbakterien dazu geben und ab in den Joghurtmaker.
  • Nach ca. 12 – 15 Stunden im Joghurtmaker, kann der fertige Joghurt in den Kühlschrank. Die Molke die sich bildet, bitte nicht wegschütten.

Ich wünsche euch viel Spaß, beim ausprobieren und nachmachen.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Soja-Reis-Joghurt

  1. adrian schreibt:

    Kennst Du den Kochtrotz Blog? Da gibt es auch verschiedene Pflanzenjoghurt-Rezepte. Ich mache jetzt immer Kefir mit Kokosmilch, sehr lecker — aber Kokos war bei Dir nicht gut, oder?

    • Kallimera schreibt:

      Hi Adrian,
      ja, denn kenne ich und ihre Variante mit der Kokos- und Mandelmilch hat mir nicht so zugesagt. Die Kokosmilch ist in Ordnung, aber ich mag sie nicht so gerne. In einer S0ße/ Shake ist es OK, aber im Joghurt war es nicht mein Fall.
      Liebe Grüße
      Kallimera

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s